Hochpräzise Laufrollen

GRW: Standard und Spezial - alles ist möglich.

GRW bietet Profillaufrollen und Tragschienen in Standard- und Spezialausführung.


Profillaufrollen entsprechen in ihrem Aufbau zweireihigen Schrägkugellagern. Sie können deshalb axiale Lasten in beiden Richtungen, sowie hohe radiale Lasten aufnehmen.

Die Lauffläche im Außenring ist in der Regel als gotischer Bogen profiliert. Lauffläche und Laufwelle stehen im Zwei-Punkt-Kontakt.

Darüber hinaus sind auf Anfrage auch andere Laufflächengeometrien (z.B. V-Nut, balliger Außenring, und andere) erhältlich.

Innen- und Außenringe können aus Wälzlagerstahl 100Cr6 oder den korrosionsbeständigen Wälzlagerstählen X65Cr13 oder X30CrMoN15-1 gefertigt werden. In der Hybridversion kommen Kugeln aus Keramik zum Einsatz.

GRW-Profillaufrollen sind mit berührungslosen Deckscheiben versehen. Auf Wunsch sind auch berührende Dichtscheiben (z.B. Teflon, NBR) möglich. Die Laufrollen werden auf Lebensdauer geschmiert und können mit FDA-zugelassenen Schmierfetten befettet und nach Bedarfsprofil sterilisiert werden.

Tragschienen
GRW-Tragschienen sind Verbundschienen mit einem Tragkörper aus eloxiertem Aluminium. In diesen sind Laufwellen aus Stahl eingewalzt oder eingeklebt. Die Laufwellen sind gehärtet und geschliffen.