Prüftechnik
von GRW

  • Dentalprüfstand Orakel

Dental-
prüfstand
Orakel

Messungen unter
Realbedingungen durchführen
mit dem Dentalprüfstand
von GRW

Sie möchten hochtourige Dentalhandstücke auf ihre Lebensdauer prüfen – und das voll-automatisiert? Wir von GRW haben dafür eine präzise Prüftechnik entwickelt: den Dentalprüfstand. Dieser kommt ohne großen Personalaufwand aus und vergleicht schnell sowie effizient Entwicklungsstufen mit einer vorher ermittelten Referenz. Selbstverständlich ist der Prüfablauf parametisierbar und somit auch objektiv reproduzierbar. Möchten Sie den mechanischen Belastungszyklus oder andere Testkriterien evaluieren, um die Leistungsfähigkeit des Gesamtsystems zu ermitteln? Kein Problem – denn Kalibrierung, Testparametereinstellungen und Ergebnisdokumentation erfolgen über einen handelsüblichen Computer. Die Versuchsdurchführung selbst verläuft autark.

Das leistet die Prüftechnik von GRW:

Der Dentalprüfstand ist mit einer Justierhilfe ausgestattet. Diese macht es möglich, den Prüfling immer wieder exakt auf die gleiche Position einzustellen. Eine Leuchtdiode zeigt den aktuellen Betriebszustand an. Die leicht laufende pneumatische Belastungseinheit bremst das zu prüfende Dentalinstrument mit einer Kraft von 0,1 bis 6 N in einer Genauigkeit von +/- 0,1 N. Die Belastungseinheit können Sie über einen Kraftsensor kalibrieren. Damit Sie möglichst viele verschiedene Instrumente einsetzen können, ist die Instrumentenaufnahme in jede Richtung verstellbar. Drehzahlen zwischen 20.000 und 600.00 min-1 erfasst der magnetisch arbeitende Drehzahlsensor präzise – für exakte Ergebnisse.

Diese Mindestvoraussetzungen muss Ihre Hardware erfüllen

  1. Standard Laptop oder PC
  2. Minimum: 1 GB RAM
  3. Windows 10
  4. Bildschirm mit mindestens 1280x1024 Bildpunkten
  5. Freier USB 2.0 Port für den Anschluss des Testmoduls
  6. Freier USB 2.0 Port für den Anschluss des Belastungssensors

Von diesen Vorteilen profitieren Sie

  • Automatisierte Prüftechnik:
    Der Dentalprüfstand ermöglicht bis zu 7.000 Testzyklen ohne Unterbrechung oder Betreuung durch einen Mitarbeiter.
  • Reproduzierbare Testabläufe:
    Mit dem Prüfmodul von GRW führen Sie gleichbleibende Testabläufe durch, die somit exakt reproduzierbar sind.
  • Geringer Betriebsaufwand:
    Für die Nutzung der Module benötigen Sie lediglich einen Stromanschluss und saubere Druckluft.
  • Prüfkapazität erweiterbar:
    Durch weitere Module können Sie die Prüfkapazität jederzeit erhöhen.
  • Einfache Dokumentation:
    Die Daten können Sie als Textfile auslesen.
  • Steuerung über handelsüblichen PC:
    Bis zu zehn Module können Sie mit einem herkömmlichen Computer steuern.

Moderne Technik, die höchsten Ansprüchen
gerecht wird